Manipulierte Toilettenkontrolle

Kontrolltafeln im Voraus abgezeichnet? Burger King war seit April 2014 in der Kritik, mit Hygiene mangelhaft umzugehen. Nach einem Bericht von RTL ging bei der Hamburger-Kette der Umsatz drastisch zurück. Seither wird alles versucht, diesem Negativtrend etwas entgegen zu setzen. Zuletzt mit dem Tag der offenen Küche Mitte August 2014. (Quelle: AHGZ)

Fehlende Hygiene in der Gastronomie kann ein Unternehmen ruinieren! Gerade hier ist es notwendig, mit einem zertifizierten Reinigungsunternehmen zusammen zu arbeiten. Wenn man sich nicht verlassen kann auf seinen Dienstleister, dann ist man verlassen!

Die WAZ meldet: ‘Laut Burger King zählen Hygiene und Sauberkeit in allen Bereichen “zu den wichtigsten Grundvoraussetzungen für das Wohlbefinden unserer Gäste”. Die Reinigung und Wartung des Gästeraums, der Küche, der Toilette sowie des Außenbereichs sei in mehr als 50 Vorschriften geregelt. Trotzdem ist in einem Burger King Restaurant in Menden eine manipulierte Reinigungstafel der Herrentoilette entdeckt worden. Die Kontroll-Tafel auf der Herrentoilette im Mendener Burger King war im Voraus abgezeichnet. Nachdem die Westfalenpost darüber berichtete, nimmt jetzt auch Burger King mit Verzögerung Stellung. Die Tafel sei “nicht bewusst manipuliert gewesen. Die Mitarbeiterin habe es nicht so mit der Zeit gehabt.” Die vermeintliche Manipulationen an der Kontroll-Tafel auf der Herrentoilette von Burger King waren also laut dem Fast-Food-Konzern lediglich “ein Versehen.”‘ (Quelle: Der Westen)   Gerade für Gaststätten ist es wichtig, mit einem zertifizierten Reinigungsunternehmen zusammen zu arbeiten. Wir sind seit Jahren bei zahlreichen Gastronomen mit unseren Reinigungsteams im Einsatz und sorgen dort täglich für Sauberkeit. Im Einzugsgebiet Köln, Bonn, Düsseldorf, Aachen vertrauen von der deutschen Küche bis zur hochklassigen ausländischen Küche sehr viele Unternehmer und Gastronomen auf unsere Leistung.